Problembaumfällung und Wurzelstockfräsen von Sebastian Hagl - Hagl/Baumpflege Baumfällung Baumschnitt

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hebebühenverleih und sämtliche Baumfällarbeiten seit mehr als 15 Jahren

Die Firma Sebastian Hagl aus Mauern im Landkreis Freising Raum Moosburg verleiht Arbeitsbühnen und macht sämtliche Problem - Baumfällungen seit mehr als 15 Jahren. Ob Fällarbeiten für den einzelnen Problemfall oder auch komplette Flächenrodungen in den unterschiedlichsten Problemstufen. Des weiteren werden auch Zuschnitte wie Totholz oder auch Kronenzuschnitte vergenommen. Auch Hochentastungen mit Spezialwerkzeugen stellen für uns kein Problem dar für beispielsweise Grundstücksgrenzen - Überragungen. Desweiteren werden auch Wurzelstock - Fräsarbeiten in aller Art und Größen durchgeführt. Wir verfügen auch über die Möglichkeit der fachgerechten und schnellen Entsorgung Ihrer Holz - und Gartenabfälle. Bei Sebastian Hagl erhalten Kunden kompletten Service rund um Zuschnitt - und Fällarbeiten an Baum und Hecke.


Sichere Arbeiten am Baum durch richtiges Beurteilen

Die Firma Sebastian Hagl aus Mauern im Landkreis Freising Raum Moosburg berücksichtigt Ihren Problem - Baum in seiner gesamten Form.
Das fängt an mit der Bestimmung der Baumart. Langfaserige Baumarten wie Eichen oder Fichten haben ein anderes Fallverhalten als kurzfaserige Baumarten wie Weymouths-Kiefer oder Buche.
Auch ist entscheident für das Fallverhalten ob es Weichholz (Tanne, Linde, Weide, Pappel) oder Hartholz (Birke, Buche, Ulme, Esche) ist.

Je nachdem, in welcher Richtung sich die Fällrichtung befindet und in welcher Richtung die Kronenlast zeigt, spricht man von einem Vorhänger (Hängerichtung = Fällrichtung), einem Seitenhänger (Hängerichtung senkrecht zur Fällrichtung) oder einem Rückhänger (Hängerichtung entgegengesetzt der Fällrichtung). Auf Grund der Hängerichtung wird von uns
die richtige Fälltechnik getroffen.
Weist der zu fällende Baum vernarbte Verletzungen oder offene Rindenstellen auf, dann ist mit einer Fäule im Kernbereich zu rechnen. Bei kernfaulen Bäumen besteht erhöhtes Fällrisiko, da der Baum durch die Fäule instabil ist. Sind alle Faktoren beurteilt, kann festgelegt werden, welche von uns
technischen Hilfsmittel benötigt werden.  

Beurteilungen:

Folgende Faktoren werden von uns berücksichtigt:

-
Welche Baumart?
-
Steht der Baum gerade oder „hängt“ er?
-
Wo befindet sich die Kronenhauptlast?
-
In welche Richtung will/muss man den Baum fallen lassen?
-
Zeigt der Baum Anzeichen von Stammfäule oder Borkenkäferbefall?
-
Sind die Windverhältnisse geeignet, um Bäume generell sicher zu fällen?
-
Welche Gefahren sind in unmittelbarer Nähe zu beachten (Menschen,Tiere,Straßenverkehr, Stromleitungen, Gebäude)?
-
Welche technischen Hilfsmittel sind nötig?


Sichere Baumentfernung durch Abtragen mit Arbeitsbühne

Oft werden Jungbäume gepflanzt in schwer zugänglichem Gelände. Nach mehreren Jahren jedoch ist der Baum so groß gewachsen das man ihn nicht mehr Fällen kann weil Beispielsweise Haus oder Garage anliegt und kein Platz mehr da ist. In solchen Fällen besteht die Möglichkeit mit unseren Arbeitsbühnen den Baum stückweise abzutragen um zu gewährleisten das kein Schaden an Ihre umliegenden Besitztümer entstehen.
Auch bei kleinsten Platzverhältnissen ist ein aufstellen der Arbeitsbühne möglich.
Als Erstes werden sämtliche Äste ausgeschnitten und dann wird der Baumstamm in kleinen Stücken abgetragen. Durch Einsatz unserer Arbeitsbühnen hat man sicheren Stand und ist Sicherers Schneiden der Bäume, ein Garant für ein Minimum an Risiko da in Extremfällen das Holz abgelassen wird.


Baumfällungen durch Fällhilfe einer Seilwinde

Um einen Baum gefahrlos zu fällen müssen alle bestehenden Risiken in betracht gezogen werden. Je größer der Baum, desto umsichtiger muss vorgegangen werden. Wenn die Gefahr besteht das im Inneren des Baums Schäden sind so kann man mit einer Seilwinde unnötige Gefahren vermeiden. Mit Hilfe einer Seilwinde kann die Fällrichtung genaustens kontrolliert werden.
Einige Gesichtspunkte sind aber auch dabei wichtig, wie die Fälltechnik.
Die richtige Fälltechnik erlaubt es, einen Baum bei Problembaum- oder Baumpflegearbeiten auf die gewünschte Art und Weise zu Fall zu bringen (zu fällen) oder abzutragen. Hierzu wird je nach Situation von uns verschiedene Schnitttechniken angewandt. Daneben werden diese und verwandte Techniken auch im Aufarbeiten des Baumes – dem Zerlegen zu brauchbaren Stücken Holz – verwendet. Durch angepasste Schnitttechniken und den richtigen Einsatz des Werkzeuges kann effektiv gearbeitet werden und auch ein Problembaum sicher gefällt werden.


Großer Service rund um Baum und Hecke


Neben unserer langjährigen Erfahrung und dem damit verbundenen umfassenden Know-how überzeugen wir auch durch unsere außerordentliche Kundenfreundlichkeit.
Wenn Sie Angebote für unseren Service einholen möchten, melden sie sich bei uns per Telefon, Telefax, E-Mail. Besonders empfehlen wir Ihnen unser Kontaktformular. Mithilfe des Formulars haben Sie außerdem die Möglichkeit, Ihre konkreten Fragen an uns zu richten. Natürlich heißen wir Sie auch gerne in unserem Vertrieb im Landkreis Freising Raum Moosburg in Niederndorf 3 in Mauern willkommen!

Gerne kommen wir dann zu Ihnen und sprechen persönlich Die Plannung der betroffenen Bäume durch so das Sie auch die
Kosten genau kalkulieren können.
Plannung,Beratung und Absprache sind selbtverständlich unser Service und werden von uns unverbindlich und kostenlos vorgenommen.

Hier zur Kontakaufnahme.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü